Antrag auf Änderung des Eintrags im Verzeichnis der Berufsausbildungsverhältnisse

Informationen zum Antrag

Mit * markierte Felder sind Pflichtfelder.
Bevor Sie starten

Übersicht

Guten Tag,

Jeder Ausbildungsvertrag eines anerkannten Ausbildungsberufes nach Berufsbildungsgesetz (BBiG) ist in das Berufsausbildungsverzeichnis einzutragen. Mit diesem Online-Formular beantragen Sie die Änderung  eines Eintrags im  Berufsausbildungsverzeichnis. Gründe können hierbei Verkürzung oder Verlängerung der Ausbildungszeit sein, sowie die Änderung bezüglich einer Teilzeitausbildung.

Das RP Gießen als zuständige Stelle prüft die nach dem BBiG relevanten Daten sowie Unterlagen und nimmt die Änderung  im Verzeichnis der Berufsausbildungsverhältnisse vor. Ggfs. kontaktiert Sie die zuständige Stelle aufgrund von Rückfragen oder Nachforderungen von Unterlagen.

Voraussetzungen

Folgende Bedingungen sollten gegeben sein:

Grundsätzlich ist die Voraussetzung für eine Änderung des Eintrags im Verzeichnis der Berufsausbildungsverhältnisse entsprechend die vorhandene Eintragung sowie das Vorliegen eines Änderungstatbestandes gemäß BBiG (siehe u. a. §7a und §8 BBiG).


Folgende Unterlagen werden benötigt:

  • Unterschriebene Vertragsniederschrift/Vertragsergänzung
  • Angepasster Ausbildungsplan
  • Bei Verlängerung: Stellungnahme der Behörde
  • Bei Verlängerung: Begleitender Antrag des/der Auszubildenden
  • Bei Verkürzung: Begründendes Dokument
  • Bei Verkürzung: Gemeinsamer Antrag der Ausbildungsbehörde und des/der Auszubildenden
  • Optional weitere Unterlagen

Datenschutzbelehrung (gem. Art. 13 DSGVO)

Es wird darauf hingewiesen, dass die aus den Antragsunterlagen sich ergebenden Daten durch das Ministerium und ggf. weitere Landesbehörden verarbeitet werden dürfen. Auf die Datenschutzhinweise wird hingewiesen.

Angaben zur Ausbildungsstätte und zur/zum Auszubildenden

Mit * markierte Felder sind Pflichtfelder.
Ausbildungsstelle (Antragsteller)
Anschrift
Auszubildende / Auszubildender
Name und Geburtsdatum
Anschrift

Hintergründe und Anhänge

Mit * markierte Felder sind Pflichtfelder.
Hintergründe zur Änderung
Anhänge
Je nach Art der Änderung sind neben der unterschriebenen Vertragsänderung / Vertragsergänzung (Anhang 1) und dem geänderten Ausbildungsplan (Anhang 2) weitere Unterlagen erforderlich.

Bei Verlängerung: Stellungnahme der Behörde (Anhang 3) & Antrag des / der Auszubildenden (Anhang 4). Bei Verkürzung: Begründendes Dokument (Anhang 5) & ein gemeinsamer Antrag der Ausbildungsbehörde und des / der Auszubildenden (Anhang 6).

Zusätzlich besteht die Option, sonstige Unterlagen beizufügen (Anhang 7). Falls Sie hier mehrere Dokumente hochladen wollen, fügen Sie diese bitte zu einem einzigen PDF zusammen. Das Upload-Feld ist nicht mehrfach anwählbar.
Anhang 1: Unterschriebene Vertragsänderung / Vertragsergänzung
x
Anhang 2: Veränderter Ausbildungsplan
x
Anhang 3: Stellungnahme der Behörde
x
Anhang 4: Antrag Auszubildende/r Verlängerung
x
Anhang 5: Begründendes Dokument
x
Anhang 6: Antrag Ausbildungsbehörde und Auszubildende/r Verkürzung
x
Anhang 7: Sonstige Unterlagen
x

Zusammenfassung

- Bitte prüfen Sie die von Ihnen gemachten Angaben -
Ihre Angaben
Durch das Klicken auf den Namen einer Feldgruppe (weiße Schrift auf farbigem Hintergrund), gelangen Sie zur entsprechenden Stelle im Formular und können dort die gemachten Angaben anpassen.

Sollten alle Angaben stimmen, können Sie das Formular durch Betätigen des "Antrag absenden" Buttons versenden.
Zusammenfassung
Hochgeladene Dateien