Antrag auf Eintragung in das Verzeichnis der Berufsausbildungsverhältnisse

Informationen zum Antrag

Mit * markierte Felder sind Pflichtfelder.
Bevor Sie starten

Übersicht

Guten Tag,

Jeder Ausbildungsvertrag eines anerkannten Ausbildungsberufes nach Berufsbildungsgesetz (BBiG) ist in das Berufsausbildungsverzeichnis einzutragen. Mit diesem Antrag kommen Sie Ihrer Meldepflicht nach und mit dem Eintrag erhalten Sie die rechtliche sowie inhaltliche Richtigkeit der geplanten Ausbildung bescheinigt.

Sie müssen die Eintragung in das Berufsausbildungsverzeichnis beantragen, wenn es sich um ein Ausbildungsverhältnis nach den Regelungen des BBiG handelt, z. B. die Ausbildung zur/zum "Verwaltungsfachangestellten"oder zur/zum "Fachangestellten für Medien- und Informationsdienste".

Das RP Gießen als zuständige Stelle prüft die nach dem BBiG relevanten Daten sowie Unterlagen und erfasst diese im Verzeichnis der Berufsausbildungsverhältnisse. Ggfs. kontaktiert Sie die zuständige Stelle aufgrund von Rückfragen, Nachforderungen von Unterlagen oder Behebung von Mängeln.

Voraussetzungen

Folgende Bedingungen sollten gegeben sein:

Die Voraussetzungen für die Eintragung ins Verzeichnis der Berufsausbildungsverhältnisse entnehmen Sie bitte dem Berufsbildungsgesetz (BBiG). So ist das Ausbildungsverhältnis u. a. dann ins Verzeichnis einzutragen, wenn "der Berufsausbildungsvertrag diesem Gesetz [BBiG] und der Ausbildungsordnung entspricht" und die Eignung der Ausbildungsstätte und deren Ausbilder vorliegen (siehe § 35 Abs. 1 BBiG).


Folgende Unterlagen werden benötigt:

  • Unterschriebene Vertragsniederschrift
  • Ausbildungsplan
  • Bescheinigung der medizinischen Erstuntersuchung bei Minderjährigen (diese Bescheinigung können Sie auch zum Beginn der Ausbildung nachreichen)

Datenschutzbelehrung (gem. Art. 13 DSGVO)

Es wird darauf hingewiesen, dass die aus den Antragsunterlagen sich ergebenden Daten durch das Ministerium und ggf. weitere Landesbehörden verarbeitet werden dürfen. Auf die Datenschutzhinweise wird hingewiesen.

Antragsteller

Mit * markierte Felder sind Pflichtfelder.
Ausbildungsstelle (Antragsteller)
Name und Kontaktdaten
Sonstige Angaben
Zugehörigkeit zum öffentlichen Dienst (ÖD)
Anschrift
Ausbilder / Ausbilderin

Auszubildende Person

Mit * markierte Felder sind Pflichtfelder.
Auszubildende / Auszubildender
Allgemeine Daten
Anschrift
Schul-/Bildungshintergrund
Berufsvorbereitende Bildungsmaßnahmen
Vorherige Berufsausbildung
Vorheriges Studium
Anschlussvertrag bei Anrechnung einer zuvor absolvierten dualen Berufsausbildung

Gesetzliche Vertretung

Mit * markierte Felder sind Pflichtfelder.
Gesetzlicher Vertreter / gesetzliche Vertreterin
Name und Anschrift - Vertreter 1
Name und Anschrift - Vertreter 2
Ärztliche Bescheinigung über die Voruntersuchung

Ausbildung

Mit * markierte Felder sind Pflichtfelder.
Angaben zur Ausbildung
Bitte geben Sie die bei Abschluss des Berufsausbildungsvertrages vereinbarte monatliche Vergütung für jedes Ausbildungsjahr an (brutto in EUR).
Anhänge
Anhang 1: Unterschriebene Vertragsniederschrift
x
Anhang 2: Ausbildungsplan
x

Zusammenfassung

- Bitte prüfen Sie die von Ihnen gemachten Angaben -
Ihre Angaben
Durch das Klicken auf den Namen einer Feldgruppe (weiße Schrift auf farbigem Hintergrund), gelangen Sie zur entsprechenden Stelle im Formular und können dort die gemachten Angaben anpassen.

Sollten alle Angaben stimmen, können Sie das Formular durch Betätigen des "Antrag absenden" Buttons versenden.
Zusammenfassung
Hochgeladene Dateien